…fremde Welten entdecken

Beiträge mit Schlagwort “carlos ruiz zafon

[Rückblick] Mai 2013

Nicht ganz rechtzeitig, aber trotzdem nicht zu spät, möchte ich meinen allerersten Monatsrückblick starten. Die Idee ist nicht neu und nahezu jeder Blog macht diese Rückblicke, was mir entgegenkommt auch mal einen zu starten ohne jegliche Struktur, einfach mal „random“ etwas aus meinem Mai und natürlich meine „Lesestatistiken“, die klein und lächerlich sind, wenn ich mir da andere Blogs anschaue.
Genug geredet. Los geht es mit meiner Lesestatistik.

Gelesen:

– Marina von Carlos Ruiz Zafon
– Der Menschenmacher von Cody McFadyen
– The perks of being a Wallflower by Stephen Chbosky

und ein Buch angefangen. Nämlich „Der Schatten des Windes“ von Carlos Ruiz Zafon.

Am Besten gefallen hat mir „The Perks of Being a Wallflower“, obwohl ich es schon zum zweiten Mal gelesen habe. Aber verliebt habe ich mich in den Schreibstil von Carlos Ruiz Zafon, der mich mit nach Barcelona getragen hat und dabei konnte ich einfach mal alles vergessen.

 

Wichtige Ereignisse:

-Wiederaufnahme meines Blogs und regelmäßigeres bloggen und twittern

und das Bestehen meiner Fachhochschulreife, wodurch ich endlich über den zweiten Bildungsweg die Studierfähigkeit erlangt habe, mit einem Schnitt, der mich zufrieden stimmt. Das bedeutet weiterhin, dass ich die Zeit zwischen Schule und Studium aktiv zum Lesen nutzen kann bevor ich offiziell Studentin der Medieninformatik bin.

 

Wünsche für Juni:

Weiterhin aktiv bloggen, mehr rezensieren und vorallem weiterhin soviel lesen.

Advertisements